Mittwoch, 19. Juni 2024

Energien zur Sommersonnenwende 20. Juni 24



Sonnwend-Zeit

Die Lichtkraft, symbolisch die Leucht- und Strahlkraft des Bewusstseins ist sehr hoch!
Einerseits kommen da natürlich alle möglichen, lange verborgenen diese Dinge ins Feld des Bewusstseins - also hier hin, wo sie erst überhaupt wieder wahrgenommen und gesehen werden - und das ist gewiss nicht einfach, so lange einer lieber nur in einer Wohlfühlen-Blase leben mag.
Andererseits ist da aber auch so eine Freude, auch Fröhlichkeit, ein wieder entfesselte Leichtigkeit und ein Aufatmen. Es wird so eine Tiefe Weisheit und Güte spürbar! Denn - obwohl sich so viele auf das Hochkochen von den alten, verkrusteten, dunklen Strukturen "einschießen" passiert dadurch ja erst so eine tiefe Erlösung und Erleichterung! Das, was in der Tiefe drückte er-löst sich! Was bremste und sich blockierend auszuwirken schien, lockert sich immer spürbarer! Da darf nun auch immer mehr Freude endlich wieder da sein!
Immer mehr darf sich die Weite und Liebe, die da einfach IST, natürlich und frei einfach hinausstahlen lassen - einfach, weil SIE die Wahrheit ist und es letztlich nichts gibt, das SIE je bezwingen könnte!
DAS ist wahrlich, immer und immer wieder ein Grund zum Feiern, ein Grund von tiefer Freude. Es erzählt uns davon, dass das wahre Glück gar nicht so fern ist, wie der Verstand uns das erzählen mag, nur weil sich manche Dinge so groß aufzubauschen scheinen! In Wahrheit sind sie nichts - nichts im Vergleich zu der Größe, zu der Liebe, zu der tiefen Harmonie, die letztlich alles umfasst.
Erlaube dir, dein Gemüt heiter sein zu lassen!
Lass dich nicht täuschen von der Dunkelheit, nur, weil sie sich eben auch zeigen muss. Es ist alles in perfekter Harmonie und getragen von der EINEN Weisheit, die letztlich alles lenkt! SIE ist nie fort, auch nicht wenn du denkst, sie wäre so weit weg! Lass diese Illusion ziehen!

 


Nimm dir ein paar Minuten!
Nimm das äußere Licht in dich auf und dann schau einfach einmal, ob es nicht vielleicht EINS ist, mit deinem inneren LICHT, der Präsenz, die auch IN dir wohnt!
Und wenn dies so ist, was bedeutet das?
Reflektiere darüber!
Ich möchte dir an dieser Stelle nun nichts womöglich in den Mund legen. Erkunde selbst, was sich dir offenbaren mag!

 
💥Unterstützung für dich:

Ich habe ein neues Buch geschrieben: "Der endlose Ozean des Seins - Der Weg zurück nach Hause" link-> Der endlose Ozean des Seins - Der Weg zurück nach Hause

-> alle meine Bücher: klicke hier

 
Soziale Medien Kanäle:
NEU -> Instagram: Instagram
-> youtube: Youtube
-> Facebook: FB

Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni 

Meine Beiträge dürfen sehr gerne geteilt werden! 
Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann unverändert/ungekürzt und bitte nur mit der folgenden Quellenangabe (unter oder über dem Posting in der selben Schriftgröße wie der Text): 
"Quelle: http://eva-maria-eleni.blogspot.com

 


Samstag, 1. Juni 2024

Energien im Juni 24 - Gewaltige Umwälzung!

 


Was bahnt sich da an?

Mega Transformationen finden gerade statt!
Auch wenn viele es nicht zuordnen können, so spüren es wohl die meisten irgendwie: Etwas ist anders und kann auch als "komisch" oder "eigenartig" interpretieret werden. Die Reaktionsmuster darauf sind dann auch einigermaßen "interessant" und aufschlussreich: Manche Menschen erscheinen in ihren Handlungen zunehmend irrational, andere verstehen die Welt nicht mehr usw.

Jetzt kommen auch so richtig schön sämtliche verborgene Muster oder Abwehrreaktionen an die Oberfläche. Das ist schwierig für die, die sich damit recht eingerichtet hatten...
Für diejenigen von uns, die diese Prozesse auch annehmen, ist dies eine großartige Gelegenheit so frei zu werden wie noch nie! Selbstreflexion ist das Mittel der Zeit, denn fortschieben lässt sich kaum mehr etwas!
Gewiss mag es mitunter immer noch unangenehm wirken, aber dennoch ist dieser Prozess letztlich zu begrüßen! Was jetzt in die Erlösung gelassen wird, das wird nie mehr nerven oder blockieren! Es kann aber immer erst jenes losgelassen werden, was auch gesehen wird! Genau darum ist diese Zeit so besonders kraftvoll und bereinigend!
Das Licht des Bewusstseins wird immer kraftvoller! Es beleuchtet immer stärker das, was sich noch im Schatten verbirgt und so bislang unhinterfragt sein Unwesen (mit uns und durch uns) treiben konnte. Dazu gehören natürlich auch Selbstsabotage, Vermeidungsverhalten und viele schädliche Muster!

Jetzt ist da alles noch um ein vielfaches stärker, als noch vor einiger Zeit! Da scheint was auf uns zuzukommen!
Dazu habe ich für dich ein neues Video aufgenommen -> Gewaltige Umwälzung! Da ist was im Anmarsch!


💥Unterstützung für dich:

Ich habe ein neues Buch geschrieben: "Der endlose Ozean des Seins - Der Weg zurück nach Hause" link-> Der endlose Ozean des Seins - Der Weg zurück nach Hause

-> alle meine Bücher: klicke hier

 
Soziale Medien Kanäle:
NEU -> Instagram: Instagram
-> youtube: Youtube
-> Facebook: FB

Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni 

Meine Beiträge dürfen sehr gerne geteilt werden! 
Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann unverändert/ungekürzt und bitte nur mit der folgenden Quellenangabe (unter oder über dem Posting in der selben Schriftgröße wie der Text): 
"Quelle: http://eva-maria-eleni.blogspot.com



Donnerstag, 23. Mai 2024

Vollmond, am 23. Mai - Ganz, ganz tiefe Heilungsprozesse



Manchmal verpasst dir das Leben eine gefühlte Pause, einen gefühlten Stillstand, einfach , weil Gott mit dir sein will!
In der Tiefe tut sich gerade sehr viel,
wenn wir anerkennen, dass es Phasen gibt,
in denen es scheinbar äußerlich nicht (so wie gewohnt) vorwärts geht.

Aber wenn du die Stille nun nicht nur akzeptierst,
sondern auch begrüßt,
und dich vollkommen auf sie einlässt,
dann zeigt sich dir,
dass das mit dem Stillstand womöglich
gar nicht wirklich so ist.
Denn in der Tiefe, da tut sich was -
und das ist wirklich, wirklich wichtig!
Denn nur in der tiefen Bewusstwerdung,
im Verschmelzen mit der Urwahrheit in deinem tiefsten Kern, kann sich wahre, echte Transformation allmählich
ihren Weg bahnen...
Erst arbeitet sie in deinem eigenen Energiefeld und Körper,
verschafft dir Einblicke,
verhilft dir, dich besser kennen zu lernen,
hilft dir, Altes loszulassen,
wenn du erkennst,
dass es gar nie wirklich zu dir gehörte.
Und später wirkt diese Transformation
über deine veränderte Schwingung,
dein Handeln, Tun und Sprechen in diese Welt hinein...

Dies ist immer eine besondere Herausforderung,
die immer noch viele scheuen!
Denn das wahre "Schlachtfeld" ist das eigene Innere!
Die rasant wachsende Kraft des Bewusstseins,
will dir einmal mehr helfen,
Altlasten aus deinem (Energie)Feld hinaus zu befördern.
Ganz besonders gerade jetzt
auch im Feld von Beziehungen - der Art wie wir Beziehungen lebten und die (verborgenen) Gründe dahinter
gehen in starke Transformationen!

Wie aber stehst du zu diesem Vorgang - wirklich, ehrlich?
Erzählen kann einer viel,
aber wie gehst du wirklich mit Herausforderungen dieser Art um? Wie reagierst du,
wenn sich dir etwas offenbaren will?
Wie reagierst du,
wenn du etwas zu erkennen beginnst,
das du lieber nicht sehen würdest,
wenn es unangenehm wirkt,
etwas Altes getriggert wird?

💥 Unterstützung für dich:

Ich habe ein neues Buch geschrieben: "Der endlose Ozean des Seins - Der Weg zurück nach Hause" link-> Der endlose Ozean des Seins - Der Weg zurück nach Hause

-> alle meine Bücher: klicke hier

 
Soziale Medien Kanäle:
NEU -> Instagram: Instagram
-> youtube: Youtube
-> Facebook: FB

Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni 

Meine Beiträge dürfen sehr gerne geteilt werden! 
Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann unverändert/ungekürzt und bitte nur mit der folgenden Quellenangabe (unter oder über dem Posting in der selben Schriftgröße wie der Text): 
"Quelle: http://eva-maria-eleni.blogspot.com



Dienstag, 30. April 2024

Energien im Mai 2024 - Es war nie mehr Anfang als jetzt!



In den nächsten Wochen ergeht nun eine große Einladung an uns, Neues auszuprobieren! 

Die Seele will sich ausdehnen und vieles an alter Begrenzung hinter sich lassen.

Was dies nun speziell betrifft, ist natürlich eine individuelle Sache. Einige werden etwas Neues zu wagen wollen, sich mit etwas auseinandersetzen, wo es bisher an Mut oder einfach an nötiger Energie/Schubkraft fehlte. Andere werden sich vielleicht einen neuen Zugang zu bereits bekannten Dingen suchen wollen und sich vielleicht etwas anders, an bestimmte Dinge annähern.
Diese Zeit könnte einen Umbruchs in irgendeinem bestimmten Lebensbereich einläuten, oder sogar der Startschuss dafür sein, alles komplett neu anzugehen.
Wohin das Segel gesetzt sein will, ist klar: Es geht dorthin, wo die Seele sich wohl fühlt, wo das Herz auch Ruhe finden kann, wo ihm zugehört wird und wo es sich ausdrücken darf. und vielleicht ist dieser "Ort" auch einfach (zunächst noch) dein Rückzug ganz tief in. dich selbst.

Wie die einzelnen Schritte aussehen wollen, was wann oder wie getan sein will, ist bereits Teil einer sehr besonderen Entdeckungsreise. 

Denn das Mysterium des Lebens fordert dich auf, IHM zu lauschen und auf ES zu hören. ES kennt deinen Weg und ES weiß genau, was deine Seele wirklich braucht. Es ist wirklich unglaublich, jetzt, nach so vielen Jahrhunderten der Unterdrückung der Seele, in diesen Aufbruch zu starten (mehr denn je)!

Jede Reise, ob sie nun klein erscheinen mag oder groß, beginnt doch immer mit den kleinen ersten Schritten.

Ein jeder Schritt wird immer nur im gegenwärtigen Augenblick getan - nie in der Zukunft, nie in der Vergangenheit. Dieser jetzige Moment ist alles, was dir zur Verfügung steht. Das Leben ist eine fortwährende Aneinanderreihung des gegenwärtigen Augenblicks, der nur in der Präsenz des Göttlichen HIER UND JETZT erfahrbar ist. Es ist alles, was du hast und alles, was du brauchst!  

Darum verdirbt dir nicht den gegenwärtigen Moment dadurch, dir über Vergangenheit oder Zukunft den Kopf zu zerbrechen! Der gegenwärtige Moment braucht dich, damit du IHN bewusst und präsent wahrnimmst, mit deinen Gefühlen, mit deinen Eingebungen, mit deiner Wahrnehmung! Hier findest du schon alles, was für JETZT wichtig ist!
Um alles andere kümmerst du dich in jenem Moment, da dies an der Reihe sein wird. Auch das WANN musst du nicht kennen. 

Die Göttliche Kraft sowie deine Seele wissen so viel mehr, als du wissen kannst! Vertraue! Lass los und genieße diese Reise!

💥 Unterstützung für dich:

Ich habe ein neues Buch geschrieben: "Der endlose Ozean des Seins - Der Weg zurück nach Hause" link-> Der endlose Ozean des Seins - Der Weg zurück nach Hause

-> alle meine Bücher: klicke hier

 
Soziale Medien Kanäle:
NEU -> Instagram: Instagram
-> youtube: Youtube
-> Facebook: FB

Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni 

Meine Beiträge dürfen sehr gerne geteilt werden! 
Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann unverändert/ungekürzt und bitte nur mit der folgenden Quellenangabe (unter oder über dem Posting in der selben Schriftgröße wie der Text): 
"Quelle: http://eva-maria-eleni.blogspot.com

Mittwoch, 20. März 2024

Energien zur Frühlings-Tagundnachtgleiche 20.März - Grenzen sprengen und Konfrontationen wagen....



Zum Frühlingsbeginn offenbart sich immer wieder die Kraft der Erneuerung. Das Leben gebärt sich stets selbst neu - einfach so - im ewigen Kreislauf von Werden, Vergehen und neu Werden!

Viel Erlösungsarbeit wurde die letzten Monate angegangen - einige sind auch schon ein gutes Stück voran gekommen, sich als "irgendwie neues Wesen" selbst ganz neu kennen zu lernen. Viel wurde im Verborgenen umgewälzt und in der Tiefe des Wesens in eine Veränderung gebracht.
In diesen besonderen Zeiten ist jetzt grundsätzlich viel mehr Hinsehen und Hinspüren da. Die Seele zeigt sich immer stärker und dieser Weg setzt sich nun auf eine etwas andere Art vor fort.
Wir bekommen nun spürbar Rückenwind, die neuen "Samen", neuen Ideen oder eine neue innere Haltung und Ausrichtung jetzt auch nach außen allmählich sichtbar werden zu lassen - Schritt um Schritt:
Jetzt, mit dieser Energie des aufbrechenden Frühjahrs wird offenbart, was da eine Weile lang innerlich in Vorbereitung war. Hierfür ist nun deutlich mehr Rückenwind und Unterstützung für die Umzusetzen dessen vorhanden, was Tief aus der Seele hinauswachsen will - Genauso zeigt es uns die Natur, da jetzt so richtig aufzublühen beginnt, was lange im Winterschlaf und in der Vorbereitung sich verbarg.

Einige dieser Umsetzungen aber werden uns ordentlich herausfordern: 
Während des Tuns erkennen wir nun deutlich, welche alten Verhaltensmuster gleich mit durchbrochen und überwunden werden wollen. Da bleibt auch so manche Konfrontation nicht aus - besonders auch jene mit den eigenen, alten, viel zu engen Vorstellungen. In der Vergangenheit wirkten diese Dinge (was auch immer es in deinem individuellen Fall auch sein mag) schnell einschüchternd oder überwältigend. Aber wir haben mehr Kraft! Es gilt, jetzt über deinen alten Status-Quo hinaus zu wachsen. Frage dich einfach, ob das, was du einst über dich dachtest, noch immer zu dir passt! Und wenn es nicht mehr richtig anfühlt, dann werden deine alten Handlungsgewohnheit ebenso wenig passend sein.
Die Seele will wachsen, sich ausdehnen, sich befreien aus den alten Konzepten. Dafür ist sie hier hin gekommen, sich immer mehr aus einer Illusion von Enge zu erlösen - Schritt um Schritt!

Ein wichtiger Bereiche scheint gerade recht präsent zu werden: Die aufgeprägte Angst davor, gesehen zu werden - wirklich gesehen!
Wann immer du es jetzt erlebst, dass jemand versucht, dich irgendwie eingrenzen und solltest du dieses Verhalten tatsächlich als einschüchternd oder ausbremsend erleben, so erkenne hier den Spiegel! Wage die Konfrontation in deinem Inneren und frage dich, warum dich solch ein Verhalten triggert.
Es sind in Wahrheit nämlich nie die anderen, die uns von etwas abhalten können: Es sind in Wahrheit unsere eigenen inneren dunklen Strukturen (also Ego-Gewohnheiten), beispielsweise der fehlende Mut, dich aus der Unauffälligkeit und Angepasstheit zu erlösen!
Jetzt ist es Zeit, alle Reste von Opferdenken und Jammern zu erkennen und stattdessen diesmal die Herausforderung anzunehmen!
Wir können nur erfahren, wer wir wirklich sind, wenn wir es wagen, unsere alten Selbstauffassungen mit all ihren Konsequenzen für unser bisheriges Leben zu überwinden und zu verabschieden, WENN diese sich nicht mehr richtig anfühlen. Dies ist eine Zeit des Aufbruchs und wir helfen uns gegenseitig dabei, wieder in die Freiheit des unverfälschten Selbstausdruckes zu finden! Natürlich aber geht dies alles jetzt nicht mehr ohne die tiefe Verbundenheit mit dem Herzen und am allerbesten verbunden mit der Präsenz des Göttlichen Wesens, der Urquelle, denn nur dann ist auch gewährleistet, dass wir nicht wieder einen neuen Ego-Trip starten, der letztlich wieder nur Leid erzeugen würde.
 

💥 Unterstützung für dich:

Ich habe ein neues Buch geschrieben: "Der endlose Ozean des Seins - Der Weg zurück nach Hause" link-> Der endlose Ozean des Seins - Der Weg zurück nach Hause

-> alle meine Bücher: klicke hier

 
Soziale Medien Kanäle:
NEU -> Instagram: Instagram
-> youtube: Youtube
-> Facebook: FB

Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni 

Meine Beiträge dürfen sehr gerne geteilt werden! 
Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann unverändert/ungekürzt und bitte nur mit der folgenden Quellenangabe (unter oder über dem Posting in der selben Schriftgröße wie der Text): 
"Quelle: http://eva-maria-eleni.blogspot.com

 
 

Freitag, 1. März 2024

Energien im März - Die Brücken ins Alte zurück sind zerstört - es geht nur noch nach vorn!

 


Wenn ich die momentanen Energien so hineinführe, so habe ich das Gefühl, dass wir im März eher eine etwas ruhigere, sanftere, aber dennoch getragen und kraftvolle Zeit bekommen könnten - zumindest bis um die Tagundnachgleiche.
Durch den Umbruch der ersten Monate dieses Jahres, hat sich so viel zuvor lange unbewusst Gebliebenes in das sichtbare Feld geschoben. Da gibt es viel an mittlerweile überholten Vorstellungen, Denkweisen und gewiss so einige Emotionen, die betrachtet und geklärt sein woll(t)en. Sie müssen oder mussten angeschaut werden. Wenn diese geschehen darf, befindet sich der Körper dadurch natürlich auch in einem rasanten Umbau- und Heilungsprozess. Das alles braucht so seine Zeit! Zeit für etwas Gemütlichkeit, für Achtsamkeit, Respekt und Sanftmut diesem Prozess gegenüber.

Für den "Großen Ewigen Geist", die Präsenz dessen, was immer IST, ist jederzeit ALLES möglich! ER ist und war nie gebunden an Raum und Zeit, oder an Geschichten, die in der Materie erzählt sein woll(t)en. ER kann sich in einem Augenblick offenbaren und sobald sich das plötzliche Erkennen einstellt, so gelten auch in der Materie andere Gesetze. Die alte "Realität" (oder das, was wir hierfür hielten) fällt nun auseinander und wir tauchen. ein in eine ganz neu verstandene Art von Leben. Immer näher wird uns das Erkennen der Präsenz und immer mehr Menschen wagen es, loszulassen und sich hinzugeben. Dies verlangt natürlich Mut und eine Liebe, dem Leben und seinen Mysterien gegenüber.

Dennoch dürfen wir nicht übersehen, dass der Körper auch seine Grenzen hat. Die "Übersetzung" dessen, was wir an Andersartigkeit und neuem Sehen erfahren, sowie die Bereinigung der materiellen Erscheinungsformen, das "Durcharbeiten" und der zunehmende Ausstieg aus dem Alten, benötigen einfach ihre Zeit. Immer wieder braucht es unsere Hinwendung und Reflexion, um innerlich reflektieren und so aufarbeiten zu können. Die Brücken ins Alte zurück sind nicht mehr da. Wer das Neue noch nicht wählt, hängt in einer Art Zwischenwelt fest. Viele aber werden es bereits spüren, dass sie gar nicht mehr zurück wollen.
Trotz der etwas sanfteren Energie bleibt die Präsenz dessen, was lange außerhalb des "normalen" Wahrnehmens von den meisten weitgehend unbeachtet blieb, spürbar einfach da! Diese Präsenz lässt nicht locker und sie lässt es nicht mehr zu, ignoriert oder geleugnet zu werden - auch wenn manche da noch eine Weile brauchen könnten, dies überhaupt erst zu akzeptieren!

💥 Unterstützung für dich:

Ich habe ein neues Buch geschrieben: "Der endlose Ozean des Seins - Der Weg zurück nach Hause" link-> Der endlose Ozean des Seins - Der Weg zurück nach Hause

-> alle meine Bücher: klicke hier

 
Soziale Medien Kanäle:
NEU -> Instagram: Instagram
-> youtube: Youtube
-> Facebook: FB

Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni 

Meine Beiträge dürfen sehr gerne geteilt werden! 
Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann unverändert/ungekürzt und bitte nur mit der folgenden Quellenangabe (unter oder über dem Posting in der selben Schriftgröße wie der Text): 
"Quelle: http://eva-maria-eleni.blogspot.com