Mittwoch, 2. September 2020

Energien Vollmond, am 2. September 2020



Revolution der LIEBE


"Sie fürchten die Liebe, weil sie eine Welt erschafft, die sie nicht kontrollieren können!" 
George Orwell


Wen George Orwell mit "sie" meinte, dürfte den meisten klar sein. Ich aber möchte sein "sie" unbedingt ausdehnen! 
Wir tappen zu schnell in eine Falle, sobald wir glauben das "Problem" was in dieser momentanen "weltlichen Geschichte" auftaucht, "nur" an "ihnen" läge.

Das tatsächliche Problem ist, dass die Menschen vergessen haben wer sie tatsächlich sind! 
Dies wiederum hängt aber natürlich auch wieder damit zusammen, wie die Welt beschaffen ist, die um uns herum aufgebaut worden ist. Sie ist nicht zufällig so entstanden, das ist gewiss! Natürlich steckt da etwas dahinter, um den Menschen so richtig schön Sand in die Augen zu streuen!

Doch liegt es an jedem einzelnen selbst, Unterscheidungsfähigkeit zu schulen!

Dass die vermeintliche "Realität" eines täglich Zeitung Lesenden und Fernsehen Schauenden eine ganz andere ist, als beispielsweise die "Realität" von jemandem, der sich viel in der Natur bewegt, sich seinem Inneren zuwendet und hier lauscht, ist vollkommen klar!
WER trifft die Wahl, gewisse Dinge zu tun oder zu lassen? 
Ist das (überschäumende) Angebot tatsächlich entscheidend oder ist es nicht doch die eigene Wahl und der Wille, die Dinge vielleicht anders angehen zu wollen? 

Es scheint jetzt tatsächlich sehr viel Frieden und LIEBE in diese Welt geschickt zu werden! 
Doch muss sie demonstrierst werden?
Darf sie demonstriert werden?
Erkennst du den bedeutsamen Unterschied in diesen zwei Fragen?

Demonstrieren hat immer etwas mit "Darstellung" zu tun. 
Ich frage mich, wie viele derjenigen, die Frieden darstellen WOLLEN ihn auch tatsächlich in ihrem tagtäglichen Leben leben?! 
Wie gehst du mit deiner Familie um, mit deinen Nachbarn, mit der Kassieren im Supermarkt etc?
Wie gehst du mit DIR um?
Wie viel Frieden fühlst du bereits in dir?

Was passiert, wenn Wut hochkommt?
Auch das muss in diesen Zeiten des großen "Hausputzes" natürlich sein! So ist nicht die Frage: "Wie bekomme ich sie weg?", denn Wut hat ja mit Frieden und Liebe nicht so viel zu tun - so erscheint es in der Identifikation! 
Die Frage ist: "Wie gehst du mit ihr (und anderen, als negativ bewerteten Gefühlen/Emotionen) um?"


LIEBE und Frieden IST! 

ES ist immer, denn ES ist die Basis von allem Leben, allen Erscheinungen und auch allem Trubel!

ES ist das Wesen, welches die Menschen vergessen haben, weil sie glauben dauernd irgendwo hin zu müssen, zu sollen und dies oder jenes zu wollen.
Dann glauben sie, sie hätten keine Zeit!
Ich frage mich, ob sie tatsächlich keine Zeit haben wollen, um Frieden zu fühlen? 
Kannst du tatsächlich keine Zeit haben, um LIEBE zu fühlen und sie in dir zu finden?
Ist es tatsächlich so viel besser, diese Dinge lieber außen geregelt bekommen zu wollen, damit danach dann endlich Ruhe einkehren kann?


Es ist alles verkehrt!
Und ja, gewiss hat das mit Konditionierung zu tun, die nicht einfach "zufällig" so passiert ist! Natürlich stecken da ganze Maschinerien dahinter und selbstverständlich profitieren viele Menschen davon, wenn eine überwiegende Mehrzahl der Menschen einem versprochenen Glück hinterher rennt.

ABER der Weg ist, dies in dir zu erkennen, auszusteigen und endlich wieder einfach nur HIER zu sein!
HIER zu sein in jenem WESEN das du tatsächlich bist!


Dafür braucht es NICHTS in der äußeren Welt!
Selbst zu den schlimmsten Zeiten gab es immer schon einige Menschen, die diesen Weg sahen, ihn wählten und ihn gingen! Viele von ihnen erzählten auch anderen davon, weil sie es so sehr in sich fühlten, dass sie nicht anders konnten! Andere aber wählten das Schweigen - ein überaus starkes Schweigen, das mit Rückzug gar nicht so viel zu tun hat! Dieses Schweigen hat eine enorme Kraft und Präsenz, weil es nichts mehr duldet, das die Wahrheit des Ewigen kompromittiert.


DIESE LIEBE wieder zu finden ist auf jeden Fall etwas, das für gewisse Kräfte mit aller Macht verhindert werden sollte - und nicht gelingen kann!
Denn ja es ist wahr, SIE erschafft eine Welt, die nicht von Ego, Konditionierungsversuchen und (gefüttertem) Verstand kontrolliert werden kann!
Sie kann auch weder von mir noch von dir kontrolliert werden!
Sie ist von NIEMANDEM kontrollierbar!
Ein jeder fürchtet sie, der eifersüchtig und verzweifelt an den kleinen Ego-Ideen festhalten will! 
Darum ist dieser Prozess auch so schwierig!


ALLE fürchten zu einem gewissen Zeitpunkt diese LIEBE! Denn SIE nimmt alles mit sich hinfort, woran die Menschen sich durch Glauben oder Hoffen geklammert hielten. Was immer dir das Ego als angeblichen "Halt" versprach, wird zerstört in IHREM Angesicht!
Es wird zerstört, um dich rein zu waschen, um dich zu befreien, nicht um dich zu quälen (auch wenn sich das mitunter schwierig anfühlen kann)!
Diese Befreiung ist wahres Glück und gleichzeitig wird sie so sehr vermieden, da die Menschen diese unbezwingbare Kraft fürchten.


Wählen kannst du SIE in jedem einzelnen Augenblick!
Wer sich ihr verschreibt wird von ihr geführt und gelenkt!
Wer sich nicht (mehr) abhalten lässt, wir seinen Weg finden!

Damit hat es jeder selbst in der Hand, zur Revolution der LIEBE zu werden (sogar ganz ohne Demonstrationen!), einfach nur indem du SIE erkennst, ihr wieder RAUM gibst, mit ihr verschmilzt!
Was immer du dann auch fühlst es tun zu wollen, du wirst es mit IHR tun, als IHR Diener!
Und du wirst wahrhaft glücklich sein, denn dies ist das größte Glück, das ein menschliches Wesen je erfahren kann!

Video für die September Energien: klicke hier

WICHTIG!
Wenn du dich gerufen fühlst, so möchte ich dir ganz besonders für diese Zeit meine Bücher ans Herz legen - insbesondere die letzten drei:

-> "Liebe ist Freiheit":
 Hier findest du hilfreiche Übungen um zurück zu finden, sowie viele wichtige Hinweise und Einblicke in die Kraft des Ewigen, in dein SEIN zurück zu finden!  zum Buch (hier klicken) 

-> "Die Rückkehr der sanften Krieger" : Unterstützung für Selbstermächtigung, Abgrenzung, deine eigene Kraft erkennen, Loslösung von fremden Strukturen und Manipulationen. uvm    zum Buch (klicke hier)

-> "Die Befreiung kraftvoller Weiblichkeit"
Für die Schulung deiner Intuition, um deinen verborgenen Pfad zu erkennen, der Urquelle des Lebens zu begegnen uvm. zum Buch (klicke hier)

-> alle meine Bücher: klicke hier

-> mein Telegram Kanal: https://t.me/eva_maria_eleni 

Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni 
Meine Beiträge dürfen sehr gerne geteilt werden! 
Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann unverändert/ungekürzt und bitte nur mit der folgenden Quellenangabe (unter oder über dem Posting in der selben Schriftgröße wie der Text): 
"Quelle: http://eva-maria-eleni.blogspot.com/

Dienstag, 1. September 2020

Energien im September 2020


In die Liebe zurück finden

Der "heiße Herbst" beginnt!
Wir sind aufgefordert JETZT alles anzuwenden, was wir bisher erfahren durften!
JETZT ist die Zeit, nicht mehr zu weichen!

Es ist bereits so vieles geschehen; so vieles wovon wir bisher nicht all zu viel gesehen haben. Aber an manchen Stellen doch - wenn auch längst nicht für jeden offensichtlich: 
Wer hat Augen und Ohren um dem Göttlichen zu lauschen?!

Das aber kommt jetzt allmählich auch in den Raum der Materie, deutlicher für immer mehr Menschen zu erkennen - tröpfchenweise, damit die Mehrzahl der Menschen das verkraften können.
In den kommenden Monaten geht es darum, klar zu bleiben, dich immer wieder zu besinnen, in die Ruhe zu finden, die immer IST, auch wenn viele Menschen vielleicht mit argen Herausforderungen zu kämpfen haben. 
Vielleicht ist das jetzt auch nicht mehr dein Kampf, oder ringst du mit deinem Ego darum wer das Leben deuten darf?

Bangen oder jammern würde dich jetzt mehr schwächen denn je! Du wirst JETZT sehr schnell die entsprechenden Resultate als Antwort erhalten - egal worauf hin du ausgerichtet bist. 
Es ist alles möglich, es ist alles da: 
Du kannst das schlechte sehr stark erfahren ebenso wie die unermessliche ewige Liebe! 
Du kannst sehr viel Hass und Wut erleben, ebenso wie den Frieden und Klärung!

Herausforderungen wird es für uns alle geben!
Du kannst herausfordernde Situationen aber ganz wunderbar nutzen, um in das Wesen der allumfassenden, ewigen LIEBE zurück zu finden! 
Es gibt keinen Grund, dich von den Problemen anderer aufreiben zu lassen!!!
Wohin ruft es dich?
Wohin will dich dein Ego ziehen?
Passt das zusammen (,hat es je zusammen gepasst)?
Was wählst du?

Als besondere Unterstützung habe ich den folgenden Satsang für dich aufgenommen (sollte dein handy dir das eingebettete Video nicht anzeigen, so ist hier der link (klick)




WICHTIG!
Wenn du dich gerufen fühlst, so möchte ich dir ganz besonders für diese Zeit meine Bücher ans Herz legen - insbesondere die letzten drei:

-> "Liebe ist Freiheit":
 Hier findest du hilfreiche Übungen um zurück zu finden, sowie viele wichtige Hinweise und Einblicke in die Kraft des Ewigen, in dein SEIN zurück zu finden!  zum Buch (hier klicken) 

-> "Die Rückkehr der sanften Krieger" : Unterstützung für Selbstermächtigung, Abgrenzung, deine eigene Kraft erkennen, Loslösung von fremden Strukturen und Manipulationen. uvm    zum Buch (klicke hier)

-> "Die Befreiung kraftvoller Weiblichkeit"
Für die Schulung deiner Intuition, um deinen verborgenen Pfad zu erkennen, der Urquelle des Lebens zu begegnen uvm. zum Buch (klicke hier)

-> alle meine Bücher: klicke hier

-> mein Telegram Kanal: https://t.me/eva_maria_eleni 

Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni 
Meine Beiträge dürfen sehr gerne geteilt werden! 
Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann unverändert/ungekürzt und bitte nur mit der folgenden Quellenangabe (unter oder über dem Posting in der selben Schriftgröße wie der Text): 
"Quelle: http://eva-maria-eleni.blogspot.com/


Montag, 3. August 2020

Energien zum Vollmond, am 3.August 2020



Wir SIND im ganz großen Wandel! 
Das beschert uns so einiges worauf wir achten sollten!
Die Energien haben die letzten Tage angezogen. So vieles scheint zeitgleich an die Oberfläche zu kommen.

Umso wichtiger ist es, unbedingt Ruhezeiten einzufordern, sobald du merkst, dass du aus dem Tritt kommst. Nicht, um nur zu schlafen oder dich berieseln zu lassen, sondern um dir Zeit zu nehmen, jenes wieder zu finden was stets in Ruhe und Frieden schon IST!
Immer empfehlenswert sind dafür Satsangs - die auch immer wieder angeschaut werden können
Satsang - Meditation (hier klicken)

Sobald du in deinem SEIN verankert bist, siehst/erkennst du alles aus der Perspektive des ewigen Wesens der Weite. Von hier aus nimmst du einfach alles anders wahr, was dir gezeigt werden will. 
Doch die Dinge kommen und gehen - einfach so. Und das was getan werden will, wird einfach getan! Und weil du von HIER aus keine Notwendigkeit siehst, dich dem Göttlichen Schauspiel entgegen zu stellen (Gedanken wie: "Das will ich jetzt nicht, das muss anders, wie bekomme ich, wie erreiche ich" etc.), hältst du auch nichts mehr fest. 
Es fließt einfach alles!!!

Wenn du merkst, dass du mehr benötigst als Satsangs, so möchte ich dir unbedingt auch meine Bücher ans Herz legen! mehr Infos (hier klicken)


Wichtige Übung und Aufgabe - oder auch Satsang im Alltag umgesetzt: 
Kontinuität und Durchsetzungsvermögen!

Du solltest grundsätzlich begreifen, dass wir jetzt gerade mitten dabei sind, einen tausende Jahre andauernden Zyklus zu durchbrechen!
Diese Veränderungen passieren - aber sie passieren dir nicht in dem Sinne, dass du darauf warten kannst, dass du morgen aufwachst und alles ist erledigt und fein.
Den Wandel kannst du als etwas begreifen, was durch uns alle hindurchfließt: 
Und wenn er durchfließen soll, dann verändert er die Denkweise, Haltung, bisherige Identitäten, mit und er beeinflusst letztlich dadurch dann auch unser aller Handeln. 
Das bedeutet: Du kannst nicht in deinem alten "ich-Gefühl" stecken bleiben, dir sagen "so bin ich und so bleibe ich" (=Festhalten) und glauben, dass der Wandel "nur da draußen" passiert.

Wenn sich in dir, in deiner Beziehung mit deinen Gedanken, deinem Fühlen, deiner Perspektive nichts ändert, stellst du dich gegen den Wandel - aber er ist stärker!!! Du kämpfst dann gegen die Göttliche Führung!

Viele stellt sich aktuell dagegen.
Sie sagen: "Das werden wir noch sehen, wer hier stärker ist. Das haben wir doch noch immer durchgezogen bekommen!"
Wer innerlich festhält (an alten Gedankenstrukturen, Identitäten, unbewussten Handlungshandlungsweisen, Ängsten, geglaubten Irrtümern etc), macht es sich halt schwer mit dem Wandel mitzukommen. Er/Sie wird leiden und (noch immer) glauben, es wären die anderen, die am seinem/ihrem Leid "schuld hätten". Er/Sie wird sie immer orientierungsloser fühlen, denn das, von wo die "Orientierung" kam (Ego, Manipulation etc) wird ausgehoben - immer mehr, immer deutlicher (und natürlich nicht alles auf einmal, aber wir sind mitten drin)

Das Ego reißt dich in diese ewigen Gedankenschleifen schon sehr lange mit hinein. Da passierte einmal etwas (und dann wieder etwas, und dann wieder) und seither denkst du immer wieder ähnlich. 
Dadurch interpretierst du sämtliche neue Begegnungen auch immer wieder ähnlich. Das Leben hat nicht einmal die Chance, dir etwas Neues zu zeigen, weil deine eigene Blase alles wegfiltert! Sie aber ist nur deswegen DEINE, weil du an ihr festhältst.


Da musst du hinaus finden, sofern du in die wahre Freiheit, in die wahre Liebe finden willst. (Falls du lieber leiden magst, musst du natürlich gar nichts).
Es ist alles nur im Kopf und dass du an das glaubst, was sich da alles angesammelt hat.
Jetzt ist halt die Frage: 
Willst du leiden oder nicht?
ganz ehrlich?
Willst du lieber festhalten an dem ganzen schweren Rucksack - auch wenn er eigentlich nur in deinen Gedanken existiert, aber du fühlst dich womöglich so vertraut mit ihm, dass du ihn nicht hergeben willst?
Oder willst du es riskieren etwas zu finden, das so eine eingegrenzte Form (in die du dich dadurch hineinpresst) gar nicht braucht?


Die LIEBE braucht den eingepressten Zustand nicht! 
Auch wenn so viele Menschen bezüglich der LIEBE vollkommen in dir Irre laufen und glauben, ihre Rettung und Erlösung läge in der Hand einer anderen Person und dass diese nur machen müsste, was er/sie sich wünscht.
Kaum jemandem ist bewusst, wie egoistisch dieses Denken eigentlich ist. Es zerstört die Kraft der Seele, und es zerstört die Wahre Liebe!
Ist der andere eine Projektionsfläche, damit du glaubst dich besser fühlen zu können (was dann am Ende eh schwer gelingt) oder ist er/sie ein freies Wesen, das einfach die LIEBE des Ewigen so durch sich zum Ausdruck bringt, wie es die göttliche Kraft will?
Womöglich ist ER/SIE der Auslöser jenes zu finden, das sich dahinter verbirgt?

Gerade jetzt scheint es so zu sein, dass viele dieser alten Denkmuster und falschen Identitäten noch einmal so richtig schön an die Oberfläche schwappen!
Auch (aber keineswegs nur) politisch sieht man es jetzt. Eine neue "Welle" wird angebahnt, ein neuer Lockdown ist in Vorbereitung. Auch hier wird versucht, das Ruder in die "alte" Richtung hin herumzureißen. Wie oben bereits geschrieben steckt auch hier derselbe Gedanke dahinter: 
"Das werden wir noch sehen, wer hier stärker ist. Das haben wir doch noch immer durchgezogen bekommen!"

Schrittweise kommt jetzt alles daher was jemals funktioniert hat, um dich in das alte "ich Gefühl" hineinzureißen. 
Aber diese Vorkommnisse sind NICHT deine Feinde!
Wie wunderbar, wenn du begreifen kannst, warum dies geschehen muss!
Es geht immer um deine Befreiung!
Dein Leben meint es immer gut mit dir!
Und wenn du so eine Begegnung mit der Vergangenheit erleben solltest, so frage dich:
Passiert MIR das gerade, ODER bin ich ein Wesen, welches gerade wahr nimmt, dass dies jetzt so abläuft?
Muss ich dann in dieser "alten Kiste" mit rennen, mir schon wieder dieselben alten Gedanken machen (lassen)?
Oder kann ich mir jetzt ZEIT nehmen, mich nicht hetzen lassen, mir das jetzt alles einmal einfach ansehen und das spüren, was ich ob der Hektik nie Zeit hatten das wahrzunehmen?

Diese alte Struktur löst sich dann auf, wenn sie durch dich nicht mehr am Leben bleibt.

Dann kann sie nichts mehr tun, dich nicht mehr verfangen. SIE braucht dich, deine Energie! 
Erkenne nun, wie wenig DU sie tatsächlich je gebraucht hast!
Und hole dir so deine wahre Macht zurück!

Diese innerlich ablaufenden Muster sind es, bei denen du Kontinuität und Durchsetzungvermögen aufbringen solltest! 

Was also machst du, wenn eine Einladung kommt, um dich herauszufordern wieder zurück zu schwappen?
Oder falls du schon weiter bist, so darfst du jetzt den Unterschied plötzlich wahrnehmen zwischen dem früheren geglaubten "ich" und dem, was du bereits finden konntest.
Was hat das früheres "ich" dann gemacht und gedacht?
Wie eigenartig, vielleicht fremd, mag das aus heutiger Sicht auf dich wirken?
Hattest du einst nicht vollkommen vergessen, was ES ist und was es wirklich LIEBT?



Schatten überspringen


Auch wirst du vielleicht angehalten, so manchen bisherigen Schatten zu überspringen.
Was hast du bisher (wegen deiner alten ich-Position) nie machen können, dir immer verwehrt oder noch nicht einmal drüber nachgedacht, dass das vielleicht zu dir passen könnte?
Vielleicht will dich dein Leben ja vollkommen anders, als du es bisher (aufgrund deiner Konditionierungen an welche du glaubst) dachtest?
Wenn du diesen Loslösungsprozess aber gehst, wirst du plötzlich das Gefühl bekommen, Dinge auszuprobieren.
Oder du kommst womöglich erst Tage später dahinter, wie lange du jetzt schon dieses oder jenes (vielleicht eine ungesunde Lebensweise) nicht mehr gemacht hast, ohne darüber nachzudenken?!
DAS ist die Leichtigkeit.
DAS ist das Übergeben dessen, was vorher starr und verkrampft, eingekesselt und unter (unsichtbarem) Zwang war, in eine Leichtigkeit, Ungezwungenheit und Losgelöstheit.
Es ist so herrlich, so magisch, so wunderbar HIER hin zu finden, wo es diesen ganzen verkrampften "Unsinn" einfach nicht braucht.
Wenn du dich gerufen fühlst, so möchte ich dir ganz besonders für diese Zeit meine Bücher ans Herz legen - insbesondere die letzten drei:

-> "Liebe ist Freiheit":
 Hier findest du hilfreiche Übungen um zurück zu finden, sowie viele wichtige Hinweise und Einblicke in die Kraft des Ewigen, in dein SEIN zurück zu finden!  zum Buch (hier klicken) 

-> "Die Rückkehr der sanften Krieger" : Unterstützung für Selbstermächtigung, Abgrenzung, deine eigene Kraft erkennen, Loslösung von fremden Strukturen und Manipulationen. uvm    zum Buch (klicke hier)

-> "Die Befreiung kraftvoller Weiblichkeit"
Für die Schulung deiner Intuition, um deinen verborgenen Pfad zu erkennen, der Urquelle des Lebens zu begegnen uvm. zum Buch (klicke hier)

-> alle meine Bücher: klicke hier

-> mein Telegram Kanal: https://t.me/eva_maria_eleni 

Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni 
Meine Beiträge dürfen sehr gerne geteilt werden! 
Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann unverändert/ungekürzt und bitte nur mit der folgenden Quellenangabe (unter oder über dem Posting in der selben Schriftgröße wie der Text): 
"Quelle: http://eva-maria-eleni.blogspot.com/

Samstag, 1. August 2020

Energien im August 2020 - ANKOMMEN JETZT!


Ankommen IST JETZT, Ankommen IM JETZT!

Keine Verzögerungen mehr!


Woher kommen Verzögerungen?
Wieso erscheint diese Zeit vielen Menschen doch mühsam oder anstrengend?
Weißt du, dass das so gar nicht unbedingt notwendig ist? (Es sei denn, du möchtest das so, denn dann bekommst du genau das!)

Dieser Satsang ist ein Geschenk für dich, um dir bewusst zu machen, wie viel in deiner Macht liegt!
Glück oder Leid ist kein "Schicksal" dem du dich beugen müsstest!
Du darfst glücklich sein!
Du darfst ankommen!
Weder das Glück, die Liebe, noch DU bist davon abhängig, wo die kollektive Entwicklung gerade steht!
Mehr noch, du beeinflusst die kollektive Entwicklung maßgeblich mit, indem du erkennst, dass du nicht von den Entwicklungen anderer abhängig bist! 

Du bist nicht das kleine ausgelieferte Wesen, an das man dich zu glauben lehrte!
DU bist ein Kraftwerk an LIEBE - einer LIEBE die nicht persönlich ist. 
Nur weil sie nicht auf eine Erscheinung, Person oder Sache begrenzt ist, ist sie weder begrenzt auf Zeit, Raum, noch bestimmte Personen oder Ereignisse! 
UND sie hebt diese unsägliche, zerstörerische Trennung auf - eine Trennung, die uns alle schon so lange schwächt!
Diese LIEBE IST.
Und sie hat alle Kraft!
Wenn du dich für diese LIEBE entscheidest, dich auf den Weg zu ihr begibst, sie in dir wieder findest/erkennst, wird dies eine so gewaltige Schub und Zugkraft auslösen, was alles Warten und Hoffen, all die ewigen Verzögerungen aufgehoben werden können.
Bleibst du aber im Warte-Zustand, bekommst du nur mehr davon: Noch mehr Warte-Zustand! 

Der Umbau, welcher DANN auf physischer Ebene endlich einsetzen darf, ist allerdings schon an Zeit gebunden. Er unterliegt der Begrenzung von Raum und Zeit, weshalb er dann gewissen Gesetzmäßigkeiten natürlich unterworfen ist.
Der physische Körper muss diese alten Schwingungsfrequenzen erst abarbeiten und transformieren. DAS aber geschieht dann ganz von selbst!
Darum brauchst du dich gar nicht so sehr zu kümmern! Sorge einfach gut für deinen Körper, wenn er dir gewisse Dinge anzeigt (viel Wasser trinken, gesunde, möglichst frische Kost, ausreichend Bewegung und Schlaf etc). 
Bitte beachte es auch schon, wenn dir dein Körper anzeigt, dass gewisse Gewohnheiten vielleicht nicht mehr gut passen. 
Wage es ruhig, neues auszuprobieren!
Das aber wird dir ohnehin sehr leicht fallen - wie ganz von selbst einfach - wenn du die Hinweise im Satsang annehmen kannst!
Es ist ja doch immer wieder einfach "nur" das Ego, das Handeln verkompliziert und zu einer Sache macht, die Anstrengung mit sich bringt oder etliches auch einfach boykottiert!
Fällt das aber dann endlich weg, geht alles plötzlich ganz leicht!
Dann probierst du plötzlich etwas aus und hast nicht vorher noch nicht einmal gemerkt, bist du schon mitten drin.
Das ist so magisch, so leicht, so einfach!!!!!

Dieser Satsang war ursprünglich gedacht, um ein wenig in die Energien vom August hinein zu spüren - und gewiss sind die angesprochenen Dinge JETZT für viele von euch gerade wichtig!
Doch letztlich ist er zeitlos!
Solltest du ihn also später (noch einmal?) anhören, so kann für DICH genau JETZT der Moment sein, in dem etwas erkennen darfst, frei werden darfst oder auch erspürst, wo du dich selbst gefangen hältst, damit du DICH erlösen kannst.



Falls du am handy liest, wird dir der Satsang womöglich nicht hier angezeigt, dann findest ihn hier: zum Satsang für August


Ich möchte dir ganz besonders für diese Zeit meine Bücher ans Herz legen - insbesondere die letzten drei:

-> "Liebe ist Freiheit":
 Hier findest du hilfreiche Übungen um zurück zu finden, sowie viele wichtige Hinweise und Einblicke in die Kraft des Ewigen, in dein SEIN zurück zu finden!  zum Buch (hier klicken) 

-> "Die Rückkehr der sanften Krieger" : Unterstützung für Selbstermächtigung, Abgrenzung, deine eigene Kraft erkennen, Loslösung von fremden Strukturen und Manipulationen. uvm    zum Buch (klicke hier)

-> "Die Befreiung kraftvoller Weiblichkeit"
Für die Schulung deiner Intuition, um deinen verborgenen Pfad zu erkennen, der Urquelle des Lebens zu begegnen uvm. zum Buch (klicke hier)

-> alle meine Bücher: klicke hier

-> mein Telegram Kanal: https://t.me/eva_maria_eleni 

Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni 

Meine Beiträge dürfen sehr gerne geteilt werden! 
Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann unverändert/ungekürzt und bitte nur mit der folgenden Quellenangabe (unter oder über dem Posting in der selben Schriftgröße wie der Text): 
"Quelle: http://eva-maria-eleni.blogspot.com/


Donnerstag, 30. Juli 2020

Für die Wahre Liebe - Dualseelen, Zwillingsflammen, karmische Beziehungen



Was die große Liebe (Dualseelen, Zwillingsflammen oder wie du sie auch nennst) kompromittiert und dich ins Unglück stürzt - oder umgekehrt

Es ist eigentlich vollkommen simpel. 

Du hast es wahrscheinlich selbst erlebt, jedoch so, in dieser Art dennoch bisher nicht begreifen können, weil dir etwas im Weg stand.
Du hast es gewiss selbst erlebt: 
Diese erste Phase, wo alles irgendwie ineinander zu fließen schien, wo alles magisch erschien und sich einfach sowas von richtig angefühlt hat.
Aber dann - du weißt wahrscheinlich nicht warum - begann es plötzlich zu haken, schwierig zu werden. Und dann wolltest du diese schöne Phase zurück gewinnen, aber sie erschien wie außer Reichweite.
Und dann ging es so richtig los: Du wurdest vielleicht ärgerlich, wütend, oder traurig und verzweifelt. 
Dann wolltest du den Grund herausfinden, wie etwas, das erst so tief und so richtig schien plötzlich überhaupt nicht mehr lief.
Wie kann das nur sein?

Du hast gewiss viel ausprobiert. Manches erschien zunächst hilfreich, manches nicht. Vieles dauerte sehr lange, aber wirklich Erfolg hattest du damit nur wenig - und wohl keinen dauerhaften!

Du hast etwas übersehen! Du konntest es nicht sehen, da so viele andere Menschen es ebenfalls nicht sehen!
FAKT ist: Die LIEBE ist nicht das, was wir von ihr glauben!
Und weil wir uns dadurch selbst im Wege stehen, kommt die GROßE LIEBE in unser Leben, um uns wachzurütteln!
Sie will, dass wir erwachen!
Sie will, dass wir die LIEBE wieder finden!


Was aber passierte nun tatsächlich, als es plötzlich nicht mehr lief?
Deine (altbekannte) Identifikation, dein Denker und all die Ideen, die du über "dich" zusammengesammelt hattest, haben dich eingeholt. Erst waren sie mal nicht so (mehr) so wichtig. Es war alles nur noch leicht und einfach, einfach und unkompliziert.
Aber das war bisher nicht die Art und Weise, wie du grundsätzlich dein Leben lebst. 
Es ist nicht das, was wir so erzählt bekommen, wie "Leben funktioniert"!
Und das, was du an Überzeugungen mit dir trägst, das holt dich ein - sämtliche Verletzungen, sämtliche Ideen von "Müssen" und "Sollen", sämtliche Zielvorstellungen.

In deiner Geschichte gab dann vielleicht einen Einschnitt in deinem Leben - da kam plötzlich eine Jobwechsel, finanziell war irgendetwas oder familiär, irgendjemand bekam gesundheitliche Probleme oder finanzielle etc. 
Irgendein scheinbar äußerlicher Auslöser hat dich sozusagen "zurückgeholt" in "DIE Realität".
"So frei und leicht kann man ja schließlich nicht leben", sagen so viele innerlich überzeugte Menschen.
"Das war ja klar, dass eine Klatsche kommen muss", sagte irgendeine Überzeugung in dir (=Ego). Oder derjenige/diejenige um die du dich schon so lange kümmern musst sagen dir das, damit du aus deinem bisherigen (innerlichen, gedanklichen) Käfig nicht ausbrichst.
DENN Ausbrechen warst du bis hier hin nicht gewohnt!
"Wieso auch!", würdest du wahrscheinlich denken.
Da gab es doch nie ein Problem damit, sagt deine innere Überzeugung (=Ego), "das muss doch beides gehen!"
Deswegen kämpfst du dann mitunter sehr lange! Und du leidest, weil du etwas "in Harmonie" bekommen willst, das in Wahrheit gar nicht zusammen gehört und nicht zusammen passt!

Was machst du innerlich:
Du hältst an einer Identifikation fest. 
In ihr ist und war das Ego sehr aktiv. 
Hier hast du eine ganze Armada an Ideen und Vorstellungen um dich gehortet und genährt. 
Da gibt es so viele Ideen darüber, wie dein Leben sein sollte, wie "man" es so zu leben hat. 
Du überlegst dir (vollkommen automatisiert) wer wie über dich denken könnte und welche Erwartungen du zu erfüllen hättest, damit du angesehen, gesellschaftlich anerkannt, kein Außenseiter, geliebt oder beliebt wärest. 
Da sind so viele Konditionierungen in dir - viele davon haben deine Eltern schon so gelebt, oder auch Personen, die du irgendwie gut fandest.


In der Geschichte, die da ablief mag es dir so erschienen sein, als wären es andere Personen oder Situationen gewesen, die dich irgendwie entfernt hätten von dem schönen Gefühl des angekommen Seins. 
Ja, so mag das auch durchaus erschienen sein. Da können auch die entsprechenden Worte ausgesprochen worden sein. Es könnte Druck aufgebaut worden sein - von welcher Richtung auch immer. Dies verleitet natürlich zu der Annahme, dass dort - in der äußeren Welt das Problem liege und dieses müsse in den Griff bekommen werden, dann würde es gewiss wieder klappen.
Aber in Wahrheit waren diese äußeren Erscheinungen nur Reaktionen auf das, was du da in dir getragen hast und in den meisten Fällen trägst du das bis heute noch immer in dir herum.
Wenn du diesen Mechanismus nicht erkennst und ihn durch dein Erkennen durchbrichst, wirst du weiterhin auf diesem "Trip" (der sich ausschließlich in deinem Kopf abspielt) gefangen bleiben - obwohl du in Wahrheit gar nicht gefangen bist!
Der Witz ist, dass alle diese Probleme eigentlich überhaupt nicht da sind und gar nicht da waren. Sie haben sich nur zu manifestieren begonnen, weil etwas in dir nach ihnen förmlich gesucht hat. 
Das ist eine Matrix, die sich um dich aufgebaut zu haben schien und in der du deine Welt dann wahrzunehmen und interpretieren begannst, die aber in Wahrheit nur Illusion ist.

Du hast die Möglichkeit, aus dich aus diesem inneren Gefängnis zu erlösen!!!

Schau dir zu diesem Thema gerne meine Satsangs an, speziell für die LIEBE sind momentan zwei (dennoch sind gewiss auch die anderen wichtig):



             Die Magie der Liebe! Was verhindert sie?
Falls dir der eigebettete Videolink hier nicht angezeigt wird, klicke hier: link 1



Liebeskummer? 

Zurückweisungen und Herzschmerzen heilen! Satsang

Falls dir der eigebettete Videolink hier nicht angezeigt wird, klicke hier: link 2



Ich möchte dir ganz besonders für diese Zeit meine Bücher ans Herz legen - insbesondere die letzten drei:

-> "Liebe ist Freiheit":
 Hier findest du hilfreiche Übungen um zurück zu finden, sowie viele wichtige Hinweise und Einblicke in die Kraft des Ewigen, in dein SEIN zurück zu finden!  zum Buch (hier klicken) 

-> "Die Rückkehr der sanften Krieger" : Unterstützung für Selbstermächtigung, Abgrenzung, deine eigene Kraft erkennen, Loslösung von fremden Strukturen und Manipulationen. uvm    zum Buch (klicke hier)

-> "Die Befreiung kraftvoller Weiblichkeit"
Für die Schulung deiner Intuition, um deinen verborgenen Pfad zu erkennen, der Urquelle des Lebens zu begegnen uvm. zum Buch (klicke hier)

-> alle meine Bücher: klicke hier

-> mein Telegram Kanal: https://t.me/eva_maria_eleni 

Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni 

Meine Beiträge dürfen sehr gerne geteilt werden! 
Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann unverändert/ungekürzt und bitte nur mit der folgenden Quellenangabe (unter oder über dem Posting in der selben Schriftgröße wie der Text): 
"Quelle: http://eva-maria-eleni.blogspot.com/
              

Samstag, 11. Juli 2020

Regeneration, Heilung, Bereinigung, Erlösung - Juli 2020



Heilung will fließen!

Unser materielles Wesen durchlebte in den letzten Monaten eine Phase großer Veränderungen, Herausforderungen, manches war richtig stressig - für den einen mehr, für den anderen weniger!

Umso wichtiger ist es jetzt, diese Zeit zu nutzen um wieder zurück zu finden in die Ruhe - auch wenn das Ego ganz gerne auf der bekannten "Schnellstraße" unterwegs bleiben würde.
Einiges dazu habe ich in der Juli "Vorhersage" bereits erzählt. Falls du sie noch nicht kennst, dann findest du sie hier 💥🌟


                  



Heilung bedeutet Befreiung, weil zugemüllter Raum wieder frei wird!

Unser Gefäß ist bis obenhin angefüllt mit Dingen, die uns die Luft zum Atmen nehmen, uns Leichtigkeit rauben.

Nur ein leeres Gefäß kann leicht und einfach durchs Leben wandeln UND das Leben ist endlich wieder in der Lage, dann mit dir zu kommunizieren, dir etwas Neues zu zeigen und dich etwas zu lehren!

Ich habe auch bereits heute etwas gezeigt bekommen, wohin die Reise DANN gehen könnte. Noch aber geht es darum, die Voraussetzung dafür zu erlauben: JETZT geht um Heilung (Bereinigung, Erlösung) die fließen will!

Ich habe ein Video zu diesem wichtigen Thema für dich aufgenommen:

 
                      

Wenn du dich gerufen fühlst, so möchte ich dir ganz besonders für diese Zeit meine Bücher ans Herz legen - insbesondere die letzten drei:

-> "Liebe ist Freiheit":
 Hier findest du hilfreiche Übungen um zurück zu finden, sowie viele wichtige Hinweise und Einblicke in die Kraft des Ewigen, in dein SEIN zurück zu finden!  zum Buch (hier klicken) 

-> "Die Rückkehr der sanften Krieger" : Unterstützung für Selbstermächtigung, Abgrenzung, deine eigene Kraft erkennen, Loslösung von fremden Strukturen und Manipulationen. uvm    zum Buch (klicke hier)

-> "Die Befreiung kraftvoller Weiblichkeit"
Für die Schulung deiner Intuition, um deinen verborgenen Pfad zu erkennen, der Urquelle des Lebens zu begegnen uvm. zum Buch (klicke hier)

-> alle meine Bücher: klicke hier

-> mein Telegram Kanal: https://t.me/eva_maria_eleni 

Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni 
Meine Beiträge dürfen sehr gerne geteilt werden! 
Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann unverändert/ungekürzt und bitte nur mit der folgenden Quellenangabe (unter oder über dem Posting in der selben Schriftgröße wie der Text): 
"Quelle: http://eva-maria-eleni.blogspot.com/

Samstag, 4. Juli 2020

Vollmond mit Mond-Finsternis am 5. Juli 2020


Das äußere Chaos, das Ent-wicklung bringen will! 

"Will" meint, dass die Möglichkeit da ist, aus der Verwicklung / Verstrickung in einen natürlichen ent-wickelten (ausgewickelt), befreiten Zustand zu finden.

Die Menschen sind sich ihres verstrickten Zustandes normalerweise eine lange Zeit nicht bewusst. Bewusstwerdung bedeutet daher keineswegs immer nur positive Lichtblicke oder tolle Gefühle, nur noch positiv Denken und alles auszusperren, was da nicht dazu passt! 
Das wäre schon wieder anstrengend und führt nicht in die Leichtigkeit!
Bewusstwerdung ist auch unangenehm, da sich der verstrickte Zustand zu zeigen beginnt. Da kommt zuerst eben auch ein "Oh weh, was ist das denn - Gefühl" hoch.

Doch auch wenn dies unangenehm erscheinen mag, auch wenn sich manch einer wünscht da irgendwie schnellstmöglich wieder "hinaus zu kommen" so ist dieser Prozess NOTWENDIG, da er den Schlüssel für deine Befreiung in sich birgt!
Gerade jetzt an Vollmond - noch zusätzlich verstärkt durch jetzt die zweite Mondfinsternis in Folge - will sich dir so manches zeigen.
Gesegnet sind jene, die diesem Bewusstwerdungsprozess offen und annehmend gegenüber stehen!
Denn egal ob dir das Vorhandensein einer Verstrickung bewusst ist oder nicht: 
Sie wirkt in der Tiefe und du kannst ihr willentlich nicht "befehlen" wegzugehen.

Verstrickung bedeutet Stress.
Verstrickung und Verhedderung sich auflösen zu lassen, bedeutet Leichtigkeit und in einen natürlicheren Fluss zurück zu finden!

Loslöseprozesse bedeuten etwas hinter dir zu lassen - wie du gewiss weißt. Aber es geht nicht nur um Dinge, von denen du schon lange willst, dass sie endlich gehen! es betrifft mehr noch sondern vor allem auch Dinge, die du einfach nur gewohnt bist!

Raus aus der Gewohnheit!
Raus aus dem falschen "ICH"! 

Du kannst dir das so vorstellen, als hättest du einen riesigen Rucksack mit dir. Doch im noch unbewussten Zustand bist du nicht in der Lage zu erkennen, dass da überhaupt ein Rucksack da ist. Er ist in deiner Wahrnehmung so sehr mit dir verschmolzen, und du bist ihn so gewohnt, dass du alles was er beinhaltet "ich" nennst und als zu dir gehörig empfindest. In Wahrheit aber sind das alles nur festgehaltene Ideen!

Fragen:
Wenn dir jemand etwas wegnehmen will, wie reagierst du dann?
Wenn dir nun das Leben etwas wegzunehmen scheint, was du für "zu dir gehörig" hältst, wie reagierst du dann?
Beginnst du zu verkrampfen?
Beginnst du instinktiv festhalten zu wollen?

Spüre einmal in dich, welche Mechanismen bei dir dann anspringen! 
Es sind die Mechanismen von Identifikation und Ego. 
Was erzählen dir die Gedanken, die aufgrund einer angekündigten Loslösung sofort auftauchen?
Sie haben mit deiner Identifikation zu tun!
Wenn keine Identifikation (in diesem Bereich) da ist, passiert da auch nichts in deinem Kopf, keine Gedanken, kein Stress, keine Emotionen - nur Ruhe und Stille!

Loslöseprozesse passieren übrigens immer in Schüben. 
Es sind (in den allermeisten Fällen) keineswegs alle Lebensbereiche auf einmal betroffen! 

Was passiert nun in so einem Loslöseprozess:

Wenn der Loslösungspozess nun heftig ausfällt, so wie in diesen Zeiten (Finsternis-Saison!), dann will aus dem Rucksack ganz viel "hinaus fallen". 
Weil du es aber gewohnt bist, dieses mit "ich bin halt so" oder "das macht mich aus" zu benennen, bekommst du es mit der Angst. 
Du kennst dich nicht mehr aus (genabgenommen der Verstand ist aus seinem gewohnten Konzept gebracht) und dann taucht die Frage auf: "Ja, was bleibt denn dann noch übrig von mir, was bin ich denn dann noch?
So lange dieser innere Prozess unbewusst abläuft, wirst du diesen Schock möglichst schnell "beheben" wollen. 
Das Ego macht Stress und befeuert diesen Impuls, eben doch lieber festhalten zu wollen. 
Es merkt deine Angst und haut genau in diese Kerbe hinein. Es benutzt alles wovor du Angst hast!
Deswegen kannst du der Angst grundsätzlich auch nie entkommen, denn sie ist in dir ein festgehaltener (unerkannter) Zustand, welchen das Ego immer und immer wieder erfolgreich benutzt!
Es sagt dir dann genau das, was du eh schon insgeheim befürchtest (und das wahrscheinlich schon sehr sehr lange).
JETZT heißt es sehr wachsam zu sein!
Denn wenn du nicht erkennst was in dir da ablaufen will, wirst du instinktiv festhalten. 

Was wäre die Lösung?
Wenn du erkennen könntest, dass das, was du "ich" nennst nur eine "ich Identifikation" ist, nur ein Rucksack den du mit dir herum schleppst, weil du glaubst dass das "du" wärest. Wenn du annehmen könntest, dass ein Loslöseprozess, so sehr er auch das Ego zum Kämpfen bringen wird, aber letztlich nur deine Befreiung will!
Gewiss wird es mitunter auch ruckelig, ungewiss, unklar. Du siehst nicht mehr auf eine kontrollierenden Art, wie du das gewohnt bist! Auch wirst du durch so manche Emotionen geführt!
Doch du musst diesen unsäglichen Kampf gegen deinen Heilungspozess nicht führen!
Ja, es ist ein Heilungsprozess, etwas zu verlieren, das du zwar lange "ich" genannt haben magst, was dich in Wahrheit aber nur von dem entfernt gehalten hat, was du wirklich bist!

Weise zu werden meint nicht vor den Dingen wegzulaufen, sie zu leugnen oder zu ignorieren. Versuchst du das, so wirst daran scheitern!
Es zieht dich hinein. 
Ganz tief in das, was sich dieses Lebens-Spiel ausgedacht hat.
Was wählst du?
Gehst du (erneut) auf das Angebot des Egos ein, dich in Negativität hinein zu steigern?
Oder wählst du Akzeptanz, wählst du das Erkennen und Fühlen der Liebe?


Wählst du es, eine Situation zu verfluchen oder sie zu segnen, auf dass sie sich in Liebe auch auflösen kann?
Wenn du das Leben an sich verfluchst, oder auch nur einige seiner Ausprägungen, so verfluchst du auch jenes Wesen, das dieses Leben erschaffen hat. Gott ist Leben. Leben ist SEIN Ausdruck - zu jedem Zeitpunkt!

Es wäre gewiss für manche von euch JETZT ein guter Zeitpunkt, sich nun wirklich tiefer in die Materie einzulassen!
Wenn du dich gerufen fühlst, so möchte ich dir ganz besonders für diese Zeit meine Bücher ans Herz legen - insbesondere die letzten drei:

-> "Liebe ist Freiheit":
 Hier findest du hilfreiche Übungen um zurück zu finden, sowie viele wichtige Hinweise und Einblicke in die Kraft des Ewigen, in dein SEIN zurück zu finden!  zum Buch (hier klicken) 

-> "Die Rückkehr der sanften Krieger" : Unterstützung für Selbstermächtigung, Abgrenzung, deine eigene Kraft erkennen, Loslösung von fremden Strukturen und Manipulationen. uvm    zum Buch (klicke hier)

-> "Die Befreiung kraftvoller Weiblichkeit"
Für die Schulung deiner Intuition, um deinen verborgenen Pfad zu erkennen, der Urquelle des Lebens zu begegnen uvm. zum Buch (klicke hier)

-> alle meine Bücher: klicke hier

-> mein Telegram Kanal: https://t.me/eva_maria_eleni 

Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni 

Meine Beiträge dürfen sehr gerne geteilt werden! 
Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann unverändert/ungekürzt und bitte nur mit der folgenden Quellenangabe (unter oder über dem Posting in der selben Schriftgröße wie der Text): 
"Quelle: http://eva-maria-eleni.blogspot.com/